Weniger Diesel für Brummis
Netzwerk Easy Drive Hybrid entwickelt Hybridantrieb für LKW
(pressebox) Kiel, 10.05.2010, Kiel, 10. Mai 2010

Eine Weltsensation:
In Schleswig-Holstein wird derzeit ein Hybridantrieb für Nutzfahrzeuge als Prototyp entwickelt, den es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Dazu haben sich die Teyfel Automation GmbH sowie 9 weitere Unternehmen und drei Forschungseinrichtungen aus Schleswig-Holstein zum Produktionsnetzwerk Easy Drive Hybrid für Nutzfahrzeuge zusammen geschlossen.

Download als  

 


 

 
   

 

Weltneuheit! - Der IndoorRealRun–Simulator

Teyfel Automation entwickelt und konstruiert im Auftrag der Best of GmbH in 23730 Neustadt in Holstein die komplette Laufbandmechanik inklusive Hub-Hydraulik und erstellt die komplexe Programmsteuerung inklusive Strecken-Visualisierung.
Auf der ISPO-München wird der IndoorRealRun-Simulator erstmalig der begeisterten Öffentlichkeit vorgestellt.

Hier gelangen Sie zur Videoanimation:

http://www.indoorrealrun.com

 

Download als 

 


 

Teyfel Automation Mitglied im  ZIM-NEMO-Produktionsnetzwerk EasyDrive-Hybrid für Nutzfahrzeuge

Aufgaben: Entwicklung einer Software und Hardware zur Steuer- und Regelung eines Hybridantriebes mit mehreren unterschiedlichen Stromquellen sowie Konzeptentwicklung zur Bremsenergierückgewinnung.



Download als 

 

Gastreferent bei der WTSH-Kiel. Erfahrungsbericht über die Kooperation mit einem chinesischen Partner

Download als 

 
 

Teyfel baut Geschäftsfelder aus: Environmental Engineering - Deutsch-Chinesisches Studienmodell.

Download als 

 
 

Podiumsdiskussion zum Thema Erfahrungen der Teyfel Automation GmbH im Asiengeschäft.

Download als 

 
 

Schleswig-Holsteinische Erfolgsstorys in China
Presseinformation des »Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein« über Kooperationen zwischen Schleswig-Holsteinischen und Chinesischen Firmen im Rahmen der »Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH« - »WT|SH«.

Download als 

 
 

 

Umstellungen beim Futtermittelwerk in Mölln
Bericht über die Modernisierung des Futtermittelwerkes in Moelln in enger Zusammenarbeit mit Siemens.

Download als